Was kostet es?

  • Was kostet es?

    HABEN SIE EINEN SCHADEN AN IHRER WINDSCHUTZSCHEIBE?

    Folgende 3 Faktoren sind maßgeblich für eine Einschätzung der Kosten:
    Art des Schadens (Steinschlag oder Riss)
    Lage des Schadens (Fahrersichtfeld, Abstand zum Rand)
    Art der Versicherung (Abdeckung von Glasschäden)

    Sofern Ihre Versicherung (Teilkasko-Versicherung) Glasschäden abdeckt und es sich um einen Steinschlag in der Frontscheibe handelt, der reparabel ist, wird die Reparatur von Ihrer Versicherung i.d.R. komplett übernommen. Auch die Eigenbeteiligung bei Ihrer Versicherung entfällt. 

    Das bedeutet, dass sich bei einem Steinschlag keinerlei Kosten haben, falls der Schaden repariert werden kann und Ihre Versicherung Glasschäden abdeckt.

    Hier können Sie mit unserem » Steinschlag-Ratgeber prüfen, ob Ihr Scheibenschaden voraussichtlich repariert werden kann.

    Weitere Informationen finden Sie hierzu auch unter » Kosten bei Steinschlagreparatur

    Ist eine Scheibenreparatur aufgrund des Schadensbildes voraussichtlich nicht möglich, so muss die Scheibe erneuert werden. Auch hierbei übernimmt eine vorhandene Teilkaskoversicherung die Reparaturkosten. Lediglich die vereinbarte Selbstbeteiligung ist von Ihnen zu begleichen. Diese beträgt im Regelfall zwischen 0 Euro und 150 Euro.

    Weitere Informationen zum Thema  » Kosten bei Scheibentausch